DiY: Mini-Springbrunnen für den Balkon

Magst du es auch so gerne, wenn irgendwo in der Nähe ganz sanft Wasser plätschert? Ich kann dabei immer super entspannen!

Mit wenigen Mitteln kannst du dir mit einem Mini-Springbrunnen unkompliziert und schnell ein bisschen Geplätscher bei dir zu Hause einrichten.

Fülle einfach ein wasserfestes Gefäß, wie z.B. eine hübsche Pflanzschale mit Wasser und setze eine kleine Springbrunnen-Pumpe ein.

Dann noch nach Belieben Steine oder Deko dazu … fertig!

Die Pumpen gibt es auch Solar betrieben.

Jetzt nur noch einschalten – bzw. Sonne abwarten – und von sanftem Geplätscher entspannt werden! 🙂

Viel Spaß!

 

Das benötigst du:

Beim Klick auf eines der Bilder unten wirst du über einen Affiliate-Link zum jeweiligen Produkt auf Amazon weiter geleitet. Solltest du dich dort für den Kauf entscheiden, erhalte ich einen kleinen Beitrag von Amazon. Vielen Dank!

Wasserschale


Bitte beachte: Die Schale darf unten kein Loch haben. Frage ggfls. beim Lieferanten nach.

Auch Gefäße aus Holz sind möglich. Lege diese vor dem Befüllen einfach mit fester Folie (z.B. Teichfolie) aus.

 

Kleine Springbrunnen-Pumpe

Beachte die Wasserhöhe in deinem Gefäß und wähle die Pumpe entsprechend.

 

Kiesel

Deko


 

Los geht’s!

Seit ich meinen kleinen Springbrunnen habe, macht das Schreiben meiner Blog-Beiträge auf dem Balkon gleich noch mehr Spaß! 🙂

Schick mir gerne Bilder von deinem eigenen Springbrunnen-Experiment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.