Kleiner Balkon-Pool für heiße Sommer!

Heißer Sommer und keinen Platz für einen Pool oder Schwimmteich?!

 

Wer kleine Kinder hat, kann seine Füße an heißen Sommertagen im Planschbecken abkühlen.

Mir war das ein bisschen zu wackelig … und dann immer das Aufblasen … 😉

Und eigentlich habe ich auf meinem Balkon auch nicht wirklich Platz dafür …

 

Wie wärs (trotzdem) mit einem kleinen Balkon-Pool?

 

Hier mein Versuchs-Projekt als kleine Inspiration.
Funktioniert, wenn man vorsichtig ist, bestimmt auch Indoor.

Kleiner Balkon-Pool für heiße Sommer!

Der Platzbedarf ist überschaubar und die Kiste schnell befüllt.

Das Ganze kann dann nach Belieben noch mit Kieselsteinen, Muscheln, Blüten oder Schwimmkerzen dekoriert werden.

 

Unterbettkommode als Mini-Pool!

Unterbettkommoden gibt es in unterschiedlichen Formen und Größen. Achte beim Kauf auf eine etwas stabilere Box. Diese lässt sich leichter wieder entleeren und verzieht sich nicht so schnell durch das Gewicht des Wassers.

Natürlich tut es auch jede andere größere Kunststoffbox … je nach deinen Vorlieben und dem Platz, der dir zur Verfügung steht.

Ich habe mich für die flache Variante entschieden, damit der Pool auch unter den Tisch passt und ich da meine Beine noch ins Wasser bekomme – was bei hohen Boxen nur schwer möglich ist. Ausserdem ist bei den meisten Unterbettkommoden eine praktische Abdeckung dabei. Damit kann der Pool bei Nichtbenutzen abgedeckt werden und Dreck, Insekten oder Blätter fallen nicht ins kühle Nass.

Jetzt noch eine gemütliche Sitzgelegenheit, ein Handtuch und ein prickelnd-frisches Getränk und los kann’s gehen!

Viel Spaß! 🙂

 

Gefällt dir der Farbmix aus Türkis und Gelb in diesem Beitrag?

Passende Einrichtungsideen in den sommerlich-karibischen Farben findest du bei Raum.Coach auf Pinterest.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.